Zürich steht im nationalen und internationalen Vergleich sehr gut da. Es ist mir ein grosses Anliegen, mit meiner Arbeit als Regierungsrat weiterhin dazu beizutragen, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Ich möchte, dass sich die Menschen in Zürich zuhause fühlen und es ihnen gut geht. Deshalb setze ich mich als Finanzdirektor für gesunde Finanzen, möglichst wenig Schulden und moderate Steuern ein. Denn das nützt allen Zürcher Bürgerinnen und Bürgern!

Natalie Rickli besitzt grosse politische Erfahrung und verfügt über hervorragende Verbindungen ins Bundeshaus. Zudem kennt sie die Sorgen und Bedürfnisse der jüngeren Generation sowie der städtischen Bevölkerung aus eigener Erfahrung sehr gut. Und genau deshalb ist Natalie Rickli die richtige Wahl in den Zürcher Regierungsrat!


Sicherheit war mir schon immer ein wichtiges Anliegen. Auch als Regierungsrätin will ich mich dafür einsetzen, dass der Kanton Zürich sicher bleibt. Die Zürcherinnen und Zürcher sollen vor Kriminalität geschützt werden. Unternehmen brauchen Rechtssicherheit und Stabilität, damit sie investieren und Arbeitsplätze schaffen können. Dies ist die Grundlage für soziale Sicherheit. Sichere Infrastrukturen, eine sichere Energieversorgung und ein zuverlässiges Gesundheitswesen sind für alle Bürgerinnen und Bürger zentral.

Als Finanzdirektor setzt sich Ernst Stocker für gesunde Finanzen, wenig Schulden und moderate Steuern ein. Mit seiner grossen Erfahrung als amtsältester Regierungsrat hat er massgeblich dazu beigetragen, dass es unserem Kanton gut geht. Damit das so bleibt, wähle ich Ernst Stocker wieder in den Regierungsrat!

Beiträge